logo PG Maria im Werntal

Herzlich Willkommen auf der Homepage
der Pfarreiengemeinschaft "Maria im Werntal"

 

HERZLICH WILLKOMMEN        

Würzburg/Zell am Main/Werneck (POW) Bischof Dr. Franz Jung hat Dr. Krzysztof Dzikowicz (57) mit Wirkung vom 1. Februar 2021 zum Pfarrvikar in den Pfarreiengemeinschaften „Maria im Werntal, Werneck“ und „Heiliger Sebastian, Eßleben“ sowie im zukünftigen pastoralen Raum Werneck ernannt.
Mit dieser Ernennung ist der angebotene Amtsverzicht gemäß canon 538 §1 als Pfarrer der Pfarreien Zell am Main, Margetshöchheim und Erlabrunn der Pfarreiengemeinschaft „Heiliger Franziskus im Maintal, Zell am Main“ mit Ablauf des 31. Januar 2021 angenommen. Dienstort und -wohnung wird das Pfarrhaus in Eßleben sein. Dienstvorgesetzter ist der zuständige Pfarrer Michael Krammer beziehungsweise der künftige Moderator des pastoralen Raums Werneck. Dzikowicz stammt aus Liegnitz (Niederschlesien), wo er 1963 geboren wurde. Mit 18 Jahren trat er in den Orden der Pauliner von Tschenstochau ein. An der päpstlichen Akademie in Krakau studierte er Theologie und Musikwissenschaften. Seine Priesterweihe empfing er am 11. Dezember 1989 in Tschenstochau. Von 1991 bis 1992 betreute Dzikowicz die deutschsprachigen Gäste im dortigen Kloster Jasna Góra. Nach seiner Lehrtätigkeit am Priesterseminar in der Diözese Liegnitz kam Dzikowicz 1994 in die Diözese Würzburg. Als Aushilfspriester wurde er in den Pfarreien Trennfurt, Kleinheubach, Laudenbach, Maßbach, Thundorf, Baunach und Lauter eingesetzt. Von 1998 bis 2000 war er Kaplan in Baunach, Lauter, Mürsbach und Gereuth. 1999 wurde er in die Diözese Würzburg aufgenommen. Zum 1. Juni 2000 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei Oberschleichach und zum Kuratus von Trossenfurt ernannt. 2006 promovierte Dzikowicz an der Päpstlichen Theologischen Fakultät Breslau zum Doktor der Theologie. 2008 wurde er Pfarrer von Zell am Main, Margetshöchheim und Erlabrunn. Seit 2008 ist Dzikowicz zudem Präses der Kolpingsfamilie in Zell.
 
Ab dem 6./7. Februar wird er Ihnen als Zelebrant bei ersten Gottesdiensten begegnen.
Ein gutes Ankommen und schrittweises Kennenlernen wünschen wir Ihm und uns

 Ihr Seelsorgeteam

 

 

Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Nachrichten

Adventsfenster begleiteten uns durch den Advent

In diesem Jahr ist vieles Neu. So auch bei unserer alten Schule. Zum ersten Mal begleiteten uns dort 4 Adventsfenster durch die Vorweihnachtszeit. Liebevoll gestaltet von Kerstin Heil und Brigitte ...

Die Ankunft des Heilands im Buswartehäuschen

In Rundelshausen wurde auf Initiative von Heike Fischer in diesem Jahr erstmals in der Dorfmitte eine Weihnachtskrippe aufgebaut. Die Ankunft des Heilandes ist jedoch nicht in einem Stall, sondern im ...

220 Engel fürs Kreisaltenheim

Frauen basteln 220 Engel aus GesangbuchseitenVor Weihnachten werden diese verbunden mit einem Weihnachtsgruß der Evangelischen und Katholischen Seelsorger in den Zimmern des Kreisaltenheims Werneck ...

Rund um die Sonnenblume - Herbst im Kindergarten Marienau

Sonnenblume, Sonnenblume steht an unserm Gartenzaun. Außen hat sie gelbe Blätter, innen ist sie braun.   Kommt ein Vöglein angeflogen, Hunger hat`s gar sehr. "Sonnenblume, Sonnenblume schenk doch ...

Segenszeit am Kreisalten- und Pflegeheim Werneck

Es ist Mittwochnachmittag und die Sitzplätze füllen sich langsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Kreisalten- und Pflegeheims Werneck. Umsichtig werden die Teilnehmer von den dortigen ...

Abschied und Aufbruch von Pater Vater

Nach 12 Jahren als Pfarrer von Werneck bricht Pater Vincent auf in einen neuen Wirkungsbereich.Ein bewegender Gottesdienst verbindet die Rückschau auf die gemeinsame Zeit mit vielen Segenswünschen für ...

­